Vegane Hanf-Brownies

Hanf Brownie Rezept

Das Rezept ist ganz einfach und gelingt schnell, versprochen. Die veganen Bio Hanfbrownies haben es aber trotzdem in sich, auch versprochen. Also probier mal einen Kuchen 2.0 und lass deine Freunde daran teilhaben.

Zutaten

Backzeit: 35 – 40 min bei 180 °C (Stäbchenprobe machen)

Zubereitung

Man mischt zuerst die trockenen Zutaten (Mehl, Zucker, Hanfnüsse Protein Pulver Roh, Vanillezucker, Backpulver, Maisstärke, Kakaopulver, Staubzucker und Bio Hanfnüsse Roh) in einer Schüssel, wobei man das Backpulver und den Staubzucker am besten durch ein Sieb in die Schüssel gibt, damit sich keine Klumpen bilden.

Danach vermengt man die flüssigen Zutaten, also das Bio Sonnenblumenöl Nativ, den Dicksaft bzw. Sirup und das Wasser miteinander.

Nun rührt man die Flüssigkeit unter die Backmischung, bis eine zähe Masse entsteht und gibt noch die drei EL Sonnenblumen Mus Roh dazu.

Die schokobraune Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes oder mit Öl bestrichenes Backblech streichen (ca. 20 x 30 cm) und bei oben angegebener Temperatur backen. Man darf sich von der fertig gebackenen Konsistenz nicht täuschen lassen, denn die Brownies härten nach dem Auskühlen noch nach!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.