Nach oben
Teilen
  • +43 3385 312 (Mo-Sa 9–16 Uhr)

Herstellung

Bis hin zum Endprodukt unterziehen sich unsere Rohstoffe unterschiedlichen Pressverfahren.

Worin liegen nun die Unterschiede?

NATIV

Natives Pressverfahren

Nativ, ja, was bedeutet das eigentlich? Bei diesem Verfahren werden mit Sorgfalt ausgewählte Saaten ohne zusätzliche Wärmezufuhr kaltgepresst. Sie werden weder mit Zusatzstoffen zugesetzt, raffiniert, gefiltert, noch geröstet. Dadurch geht der reine Geschmack der Saaten nicht verloren und ihr wunderbares Aroma kann sich zur Gänze entfalten. Durch diese schonende Art der Pressung bleiben außerdem nahezu alle wertvollen und gesunden Inhaltsstoffe in unseren Ölen erhalten. Somit versorgt dich unser Öl mit einer Vielzahl an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die essentiell für einen gesunden Lebensstil sind.

STEIRISCH

Steirisches Pressverfahren

Im Gegensatz zu den Nativen Ölen wird unser Bio Steirisches Kürbiskernöl g.g.A. noch nach dem altbewährten Herstellungsverfahren gepresst. Hierfür werden feinste Kürbiskerne in unserer traditionellen Steinmühle gemahlen und anschließend auf einer händisch, holzbefeuerten Röstpfanne schonend geröstet. Nur noch wenige Betriebe folgen diesem altbewährten Verfahren, denn es fordert außerordentliches Fingerspitzengefühl der Presser und Presserinnen.

Durch diese Art der Pressung entsteht ein besonders kräftig, nussiger Geschmack, womit unser Bio Steirisches Kürbiskernöl g.g.A. jahrein, jahraus auf ganzer Linie überzeugt.