Die Familie Schalk steht mit „Unsere Werte – Deine Garantie“ mit ihrem Namen für die angebotenen Produkte. Damit du selbst einen Einblick in unseren nachhaltigen und innovativem Betrieb gewinnen kannst, bieten wir persönliche Führungen an. Lerne gemeinsam mit einem Mitglied des Schalk Mühle Teams das Unternehmen kennen und wirf einen Blick hinter die Kulissen.

HIER ONLINE RESERVIEREN

Wählen aus einer von zwei Genussmanufakt(o)uren – ganz wie es dir beliebt. Schüler- und Gruppentarife auf Anfrage.

 

  • Kleine Genussmanufakt(o)ur
  • 5 €
  • Jugendliche von 14–18 Jahren nur € 2,00
    Kinder bis 14 Jahre (in Begleitung) gratis
    Dauer: ca. 20 Minuten
    MO–FR, innerhalb der Öffnungszeiten

  • ÖLPRESSE
    Wie werden Öle hergestellt?
  • VERKOSTUNG
    Wie schmecken Öle und Tipps
  • Jetzt reservieren
  • Große Genussmanufakt(o)ur
  • 8 €
  • Jugendliche von 14–18 Jahren nur € 4,00
    Kinder bis 14 Jahre (in Begleitung) gratis
    Dauer: ca. 45 Minuten
    MO-DO, jeweils um 10 /14 Uhr und FR um 10 Uhr
    bzw. nach Vereinbarung

  • GETREIDEMÜHLE
    Wie entsteht eigentlich Mehl?
  • WASSERKRAFTWERK-MUSEUM
    Wasser zu Strom FRÜHER
  • WASSERKRAFTWERK
    Wasser zu Strom HEUTE
  • FISCHAUFSTIEG
    Fische und Wasserkraft
  • ÖLPRESSE
    Wie werden Öle hergestellt?
  • VERKOSTUNG
    Öle und Tipps
  • Jetzt reservieren

Details zu unseren Mühle Touren

Die persönlich geführte Tour durch die Schalk Mühle ist ein richtiges Erlebnis. Unter dem Motto „Aus Liebe zur Zukunft“ können Besucher miterleben, wie es auch in der heutigen Zeit möglich ist, nachhaltig und fair zu produzieren, auf Qualität zu setzen und die Region zu beleben.

Der Einstieg erfolgt über die rustikale Getreidemühle, ein 6 stöckiges Holzkonstrukt mit Maschinen aus den 50er Jahren, die noch heute per Hand gesteuert werden und hochwertige Mehle produzieren. Als Besonderheit gibt es eine original Osttiroler Getreidemühle aus Kieferholz zu bestaunen – kennst du nicht? Ein Grund mehr zu uns zu kommen!

Danach geht es in das liebevoll restaurierte Wasserkraftwerk-Museum, wo man sich den Weg vom Wasser bis hin zum Strom erklimmen kann und den Unterschied zu einem modernen Wasserkraftwerk erfährt. Das 100 jährige Kraftwerk, ausgestattet mit einer Francis-Turbine, ist auch heute noch funktionsfähig, war bis 2015 noch in Betrieb und hatte eine Tagesleistung von 1.200 KW pro Tag.

Mit diesem Wissen blicken alle gespannt in das neu erbaute und im Jahre 2015 in Betrieb genommene Wasserkraftwerk, mit einer Leistung von 3.800 KW pro Tag. Die Kaplan-Turbine „Made in Austria“ kann somit heute mehr al 3x so viel Strom produzieren als zuvor, wobei 1/3 des erzeugten Stroms für den eigenen Bedarf genutzt wird und 2/3 in das regionale Netz eingespeist werden. Daher ist für die Schalk Mühle die Produktion komplett CO2 neutral möglich.

Gleich daneben befindet sich der extra gebaute Fischaufstieg, wo sich flussaufwärts schwimmende Forellen, Schneider, Saiblinge, Grundlinge und Hasel ihren Weg bahnen können. Durch diese Möglichkeit wird der Fischbestand, ohne in die Natur einzugreifen, sogar gesteigert. Das Labyrinth in dem Fische „Rafting“ betreiben ist auf jeden Fall sehenswert.

Die Tour wird in der Öl Presse fortgesetzt, wo man eines der ältesten Verfahren zum Herstellen von Steirischen Kürbiskernöl g.g.A. erlebt, inklusive dem Duft von frisch gemahlenen und über Holzfeuer gerösteten Kürbiskernen, einfach herrlich. Diese altbewehrte und inzwischen seltene Art der Herstellung gibt es kaum noch, daher ein absolutes Highlight!

Den Abschluss der Tour bildet die Verkostung unserer Öle und Saaten – alles in bester Bio Qualität mit Rohstoffen zu 100% aus Österreich, nachhaltig und CO2 neutral produziert – „Aus Liebe zur Zukunft“ eben. Nimm dir also nochmals Zeit, schmecke und rieche feinste selbst gemachte Produkte, während wir gerne beratend zur Seite stehen.

Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Reservierung

Großgruppen- und Schülerermäßigung auf Anfrage
online: www.schalk-muehle.at/reservieren
per Mail: office (at) schalkmuehle.at
per Telefon: +43 3385 312

Öffnungszeiten

Montag-Donnerstag: 7.30 – 12.00 und 13.00 – 16.30
Freitag: 7.30 – 12.00