Vegane Mini Riegel mit Hanfnüssen und Leinsamen

Vegane Müsliriegel Rezept

Mach deinen Müsliriegel mal selbst, wir helfen dir auch dabei. Ganz speziell für dich ein super Rezept mit genialen Zutaten natürlich. Die kleine Mehlspeise eignet sich genial zum Tee, Kaffee oder auch am Abend gemütlich vor dem Fernseher. Mit Viel Spaß beim Probieren.

Zutaten

  • 200g Bio Haferflocken
  • 200g Bio-Fairtrade-Kokosflocken
  • 200g Bio Leinsamen Roh
  • 150g Bio Hanfnüsse Roh
  • 120g Bio Margarine
  • 190g Bio Fairtrade Rohrzucker
  • 20ml Ahornsirup (oder wahlweise Agaven-, Apfeldicksaft…)
  • 3 EL Honig
  • 50g Rosinen
  • 3 EL Bio Fairtrade Kakaopulver

Zubereitung

Ofen auf 120°C vorheizen. Die Hafer- und Kokosflocken miteinander vermengen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und solange im Ofen rösten bis die Kokosflocken leicht braun werden. Das Blech anschließend aus dem Ofen nehmen und die Flockenmischung abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit kann man den Sirup zubereiten. Dazu schmilzt man die Bio-Margarine in einem kleinen Topf und gibt unter ständigem Rühren den Bio-Rohrzucker, den Ahornsirup und die 3 EL Honig dazu.

Nachdem die Flockenmischung abgekühlt ist, gibt man noch die restlichen trockenen Zutaten hinzu (Bio Leinsamen, Bio Hanfsamen, Bio Fairtrade Kakaopulver und Rosinen, welche man in diesem Fall nicht vorher einweichen muss, da sie nicht gebacken werden).

Zu guter Letzt vermengt man die Trockenmischung mit dem Sirup indem man das ganze gut miteinander verrührt, sodass jedes Körnchen, jede Flocke mit dem Sirup in Kontakt kommt.

Die Müsli-Masse wird nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech, oder in eine Auflaufform gestrichen und im Kühlschrank ausgehärtet. Vor dem Servieren in Riegel schneiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.