Nach oben
Teilen
  • +43 3385 312 (Mo-Do 10–16 Uhr, Fr 9–12 Uhr)

Nuss-Nougat-Plätzchen

Mürbe und knusprige Kekse aus buttrigem Teig, dazu feines Nougat: Fertig sind diese köstlichen Nuss-Nougat-Plätzchen! Das i-Tüpfelchen ist natürlich das Innenleben – denn die selbstgemachte Nougatfüllung mit diesem nussig-schokoladigem Geschmack, ist einmalig.

Nuss-Nougat-Plätzchen

Für den Teig: 

  • 220 g Mehl
  • 30 g Schalkolade Protein Mix
  • 75 g Zucker
  • 200 g Butter, kalt und gewürfelt
  • 150 g Haselnüsse, gemahlen
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Eigelb
  • ½ TL Backpulver

Für die Füllung

  • 250-300 g Nuss-Nougat-Creme gekauft

Oder Selbstgemacht, so wie wir:

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit der Hand oder der Küchenmaschine zu einem homogenen Teig verkneten. Falls der Teig zu sehr bröselt, dann einfach 1-2 EL kaltes Wasser dazugeben.
  2. Den Teig nun in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Für die selbstgemachte Nougat-Füllung: Haselnüsse in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. rösten. Anschließend die geschälten Haselnüsse ca. 10 Min. in einem Zerkleinerer zu Nussmus vermengen. Die Schokolade in eine hitzefeste Schüssel geben und diese über einen Topf mit köchelndem Wasser stellen (Wasserbad). Unter Rühren die Schokolade schmelzen und anschließend leicht abkühlen lassen. Haselnussmus, geschmolzene Schokolade, Hanfcreme, Puderzucker, Kakaopulver und Vanilleextrakt in eine Rührschüssel geben und zu einer cremigen Masse rühren.
  4. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Den Teig auf der Arbeitsfläche noch einmal kurz durchkneten und anschließend mithilfe eines Teigrollers auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf ca. 3 mm ausrollen und mit einem Ausstecher von ca. 5 cm Durchmesser Plätzchen ausstechen.
  6. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und auf mittlerer Schiene ca. 7-10 Minuten backen. Die Ränder der Plätzchen dürfen leicht bräunen.
  7. Auf ein Abkühlgitter setzen und vollständig abkühlen lassen.
  8. Die Fülle in einen Spritzbeutel geben und nachdem die Kekse ausgekühlt sind jeweils einen dicken Tupfer auf einen Keks geben. Einen zweiten Keks daraufsetzen und festdrücken.
  9. Die Nougatfüllung fest werden lassen und genießen.

 

(Fast) alles, was du brauchst:

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.