3 Zutaten Pancakes (mehlfrei)

Vegane Pancakes

Ein sehr simples Rezept für Pancakes, die frei von Gluten, Milch und raffiniertem Zucker sind. Das Bindemittel Ei wird durch eine Banane ersetzt und liefert dadurch wertvolles Kalium. Je brauner die Bananensschale desto mehr Antixodiantien und umso süßer werden die Pancakes.

Man denkt ja zuerst wie sollen Pancakes mit nur drei Zutaten funktionieren, noch dazu vegan aber dieses Rezept ist das beste Beispiel wie lecker und einfach rein pflanzliche Gerichte sind.

Alternativ zur Banane kann man es auch mit Apfelmus oder für eine herzhafte Variante mit Kürbis probieren.

Zutaten für 1 Portion vegane Pancakes

  • 50 ml Pflanzenmilch (gern Hafer oder Dinkel)
  • 50 g Haferflocken
  • 1 mittelgroße Banane (geschält ca 90 g)
  • 1 Prise Salz
  • Zimt, optional Schokostücken

Bei den Pancakes am Foto wurden noch 20 g Schalkolade Proteinpulvermix hinzugefügt für einen erhöhten Eiweißanteil, der dunklen Farbe und dem feinen Geschmack von Kakao.

Zubereitung

  • Alle Zutaten mit einem Stabmixer mischen
  • Eine Pfanne sehr gut einfetten (Pflanzenöl; mit Kokosöl wird es sehr gut)
  • Pancaketeig in die heiße Pfanne (mittlere Temperatur) geben und sobald diese soweit gegart sind, dass man mit einem Heber darunter kommt ohne das diese brechen, umdrehen und nochmals ca 1 Minuten braten.
  • 1 Portion ergibt ca 4-6 kleine Pancakes die mit Früchten kombiniert besonders schmackhaft sind
  • Für noch mehr Süße schmiere einfach unsere Hanfnuss-Kakao-Creme zwischen die Pancakes
  • Optional mit Ahornsirup übergießen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.