Käse Pogatscherl

Käse Pogatscherl

Die Schalk Mühle hat für dich gebacken und rausgekommen ist Kulinarik 2.0. Mit diesem Rezept für dein selbst gemachtes Power Gebäck gibst du der herkommlichen Semmel den Laufpass und außerdem hat ist der Name schon richtig lässig: “Käse Pogatscherl”. Die Zubereitung ist überraschend einfach, aber das Ergebnis sensationell und hat den Namen Bio Superfood aus Österreich ohne wenn und aber mehr als verdient! Sieht also danach aus, dass wir hier einen Klassiker wieder ins Leben gerufen haben.

Zutaten

  • 400g Mehl
  • 100g Kürbis Proteinpulver geröstet
  • 1 Pkg. Germ (+ ½ TL Zucker + etwas Milch)
  • 250g Butter
  • 100g geriebener Bio-Käse
  • 250ml Sauerrahm
  • 1 TL Salz

Zubereitung

Lagenweise das Mehl, Kürbis Proteinpulver und Salz in eine Schüssel geben. Mit der Faust eine kleine Grube ins Mehl drücken. Dann das Dampferl (Mischung aus 1 Pkg. Germ, ½ TL Zucker und etwas Milch) in die Mehlgrube geben. Etwas gehen lassen (ca. 10 Minuten).

Nun die weiche  Butter und den Sauerrahm zur Mehl-Mischung hinzugben und gut untergekneten bis ein glatter Teig entsteht.

Den Teig an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen, damit sich der Sauerstoff im Gefäß verbraucht.

Nach einer Stunde das Backrohr auf 180°C vorheizen.

Daraufhin wird der Teig mit einer Teigrolle (Nudelwalker) dünn zu einem Rechteck ausgerollt. Dieses Teigrechteck wird von links und rechts zur Mitte hin eingeklappt (wie bei einem Brief, den man in drei gleichgroße Teile faltet). Das neue Rechteck wird wieder auf dieselbe Art und Weise von oben und unten zur Mitte hin eingeklappt.

Nun hast du einen ziemlich hoch geschichteten Teig-Turm vor dir liegen. Dieser wird ungefähr auf die Höhe von 1 cm mit dem Nudelwalker zurückgerollt (durch die übereinanderliegenden Schichten gehen die Pogatscherl beim Backen anders auf).

Endlich ist es soweit, denn die Pogatscherl werden mit einer kreisrunden Form ausgestochen.

Diese dann auf ein mit Backpapier auf das ausgelegte Backblech geben und mit Käse bestreuen (bei uns wurden die Pogatscherl mit Ei bestrichen und mit unseren verschiedenen Saaten (Sonnenblumenkerne, Hanfsamen, Kürbis Proteinpulver) bestreuen, denn damit schaffst du einen extra Geschack.

Wenn alles vorbereitet ist, werden die Käse Pogatscherl bei 180 ° C für ca. 15 – 20 Minuten gebacken.

Tipp

Mit verschiedenen Aufstrichen und etwas frischem Gemüse servieren, dann passen die Weckerln auch hervorragend als Vorspeise!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.